Donnerstag, 12. Juli 2012

Vorarlberger Kulturbericht 2011

Mit dem Kulturförderungsgesetz bekennt sich das Land Vorarlberg zur Freiheit, Unabhängigkeit und Vielfalt des kulturellen Lebens und verpflichtet sich, das kulturelle Leben zu fördern. Der Kulturbericht 2011 ist ein Archiv auch der vielfältigen kulturellen Aktivitäten der Bürger, die im vergangenen Jahr in Vorarlberg stattgefunden haben und belegt, was und in welchem Umfang das Land Vorarlberg solche Aktivitäten als förderungswürdig versteht.

Ob er auch das Ziel des Landes, günstige Rahmenbedingungen für das kulturelle Leben sicherzustellen belegen kann, das unterliegt der individuellen Wertung, auch - oder gerade - weil manche Formulierung sehr nach politischer Landehauspropaganda und manche Förderungen förmlich nach Ideologie riechen. Gerade bei Förderungen durch öffentlichrechtliche Institutionen sollte man sich bewusst sein, dass diese nicht als ein großzügiger Mäzen auftreten sollten, sondern schlicht die legitimierten Verwalter der Steuern und Abgaben der Bürger sind.

Mehrwert. Kulturelle Vielfalt ist nicht nur Kulturpolitik, bringt ein umfassendes kulturelles Angebot doch auch dem Standort Voraralberg Punkte. Mehwert für Kulturschaffende und Kulturinteressierte liefert das Adressverzeichnis der Kulturveranstalter und die Liste der AnsprechpartnerInnen.

 [MITTELPUNKT Vorarlberg] LINK ➨ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen