Freitag, 21. Juli 2017

[ #mittelpunkt Altach ] Denkmalgeschützte Objekte in Altach

Gasthaus Rössle, Altach, Bauern 51
Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Altach enthält die fünf denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Altach. 

Drei Objekte wurden per Bescheid, die anderen zwei wurden durch Verordnung nach § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt.

Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Mittelpunkt  #Vorarlberg ]

Mittwoch, 19. Juli 2017

[ #bodensee ] Ornithologische Artenliste für den Bodensee

Die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Bodensee (Konstanz) hat eine Liste der bislang nachgewiesenen 412 Vogelarten (einschliesslich 50 als Gefangenschaftsflüchtlinge eingestufte Arten) rund um den Bodensee auf ihrer Website in einer Art Lexikon online gestellt.


Das "Lexikon" kann als Artenliste alphabetisch und systematisch durchsucht werden. Zu den Arten sind Vorkommen, Besonderheiten und auch Bildmaterial der mitwirkenden User veröffentlicht. Ein selten schönes und umfassendes Werk, welches das Engagement der Vogelschützer belegt, die Möglichkeiten von Crowsourcing in der Naturschutzarbeit praktisch zeigt und eine Menge Information leistet.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [Mittelpunkt  #Vorarlberg ]

Montag, 17. Juli 2017

[ #eVorarlbergensia ] Frühe Formen der „Aneignung“ von Gebirgen in Vorarlberg

Frühe Formen der „Aneignung“ von Gebirgen in Vorarlberg

Die von dem Bludenzer Historiker und "Hexenforscher" Manfred Tschaikner angeführten Beispiele verweisen darauf, dass in dem langen Zeitraum, der nun durch archäologische und paläobotanische Erkenntnisse zur Siedlungsgeschichte alpiner Räume in Vorarlberg belegt ist, durchaus eine Art von Normalität in den Beziehungen der Menschen zum Gebirge herrschte.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

[eVorarlbergensia] sind downloadbare eTexte zu Vorarlberg. Dem Sammler und User empfehlen wir eine Sicherungskopie anzulegen (viele Online-Angebote verschwinden irgendwann wieder) und bitten die Urheberrechte dieser großzügigen Angebote zu achten!
[Mittelpunkt  #Vorarlberg ]

Donnerstag, 13. Juli 2017

[ #eVorarlbergensia ] "Verbotene Liebe" in Vorarlberg: Musik und Eros – eine Verbindung im Visier moralischer Instanzen

Wenn alle Brünnlein fließen, gerne den Schulkindern von Pädagogen vermittelt – wem käme heute die Idee, dass sich hinter diesem Lied weitaus mehr als die beschauliche Naturstimmung verstecken könnte.

Mehr dazu hier: Das Vortragsmanuskript "Musik und Eros – eine Verbindung im Visier moralischer Instanzen" von Annemarie Bösch-Niederer in der Reihe „Verbotene Liebe“ des Vorarlberger Landesarchivs am 9. Juni 2010 in Bregenz gehalten steht als kostenloser Download online.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!  
[eVorarlbergensia] sind downloadbare eTexte zu Vorarlberg. Dem Sammler und User empfehlen wir eine Sicherungskopie anzulegen (viele Online-Angebote verschwinden irgendwann wieder) und bitten die Urheberrechte dieser großzügigen Angebote zu achten!
 [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]⇒ 

[mittelpunkt #Altach ] Biotope in der Gemeinde Altach

Was kann die Gemeinde Altach für ihre Biotope tun? 

Unter BIOTOP wird in diesem Inventar der Standort einer in sich mehr oder weniger geschlossenen Lebensgemeinschaft aus Pflanzen und Tieren verstanden. Klassisches Beispiel für einen Biotop wäre etwa ein Weiher, es  kann aber genauso ein Waldstück, eine Wiese etc. sein.

Altacher Kostbarkeiten. Im Altacher Gemeindegebiet sind die ökologisch besonders wertvollen Flächen am Alten Rhein zu finden. Zum einen ist es der Baggersee am Sauwinkel, zwischen Koblacher Kanal und Altem Rhein, der sich in den letzten Jahrzehnten zu einem sehr naturnahen Stillgewässer entwickelt hat. Er spielt für die Vernetzung der naturnahen Lebensräume im Rheintal eine wichtige Rolle. Der See wird von auwaldartigen Wäldern aber auch von Fichtenforsten gesäumt. Auf der Wasserfläche haben sich z.T. große Schwimmpflanzenteppiche gebildet. Diese verschiedenen Strukturen bieten nicht nur Amphibien wie dem Teichfrosch und der Erdkröte Nahrung und Schutz sondern auch vielen Vögeln.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Mittelpunkt  #Vorarlberg ]

Montag, 10. Juli 2017

[ #Natur+Umwelt ] Die Weißtanne (Abies alba): Die Königin in Vorarlbergs Wäldern

Durch den Wald, die vielen Holzhäuser und das holzverarbeitende Handwerk prägt die Weißtanne die Kulturlandschaft in Vorarlberg und Umgebung wie kaum anderswo auf der Welt.

Die Weiß-Tanne (Abies alba) oder Weißtanne ist eine europäische Nadelbaumart aus der Gattung Tannen (Abies) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Der Name leitet sich von der im Vergleich zur Gemeinen Fichte (Picea abies) auffallend hellgrauen Borke ab. Weitere deutsche Trivialnamen wie Edeltanne und Silbertanne.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

[Mittelpunkt  #Vorarlberg ]

[ #eVorarlbergensia ] Kleine Schriften des Landesarchivs: Archivale des Monats: 2009 - 2016 online

Feldkircher Neustadt 1804 (Schießscheibe der Schützengilde Feldkirch) © VLA
Ein "Geheimtipp" für Vorarlbergensien-Sammler

Die monatlichen Kleinausstellungen von Archivalien hat das Vorarlberger Landesarchiv auch für das Jahr 2013 wieder im Rahmen der Publikationsreihe "Kleine Schriften" dokumentiert. Ein netter "Sammelband" den kein Vorarlbergensien-Sammler missen will und als PDF-Ausdruck auch eine Bereicherung der eigenen Bibliothek, unabhängig vom Internet. Je zwölf ausgewählte und ausgestellte Vorarlberger Archivale der Jahre 2009, 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014 gesammelt und kommentiert.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[eVorarlbergensia] sind downloadbare eTexte zu Vorarlberg. Dem Sammler und User empfehlen wir eine Sicherungskopie anzulegen (viele Online-Angebote verschwinden irgendwann wieder) und bitten die Urheberrechte dieser großzügigen Angebote zu achten!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]