Samstag, 16. Juni 2018

[ #eVorarlbergensia ] Dornbirner Sagen


Dornbirner Sagen spielen im Dornbirner Grundschulunterricht häufig eine wichtige Rolle. 

Besonders in der vierten Schulstufe sollen solche Sagen nacherzählt werden und nicht selten wird fächerübergreifend bereits in der dirtten Klasse im "Dornbirn-Sachunterricht" darauf eingegangen. Das ist schon für alle nicht in Dornbirn und mit Dornbirner Eltern aufgewachsenen Kindern schwer, insbesondere wenn Dialektausdrücke die Sage durchziehen. Noch schwerer ist es für Kinder die aus anderen Kulturkreisen kommen und diese Dornbirner Geschichten nicht einordnen können.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[eVorarlbergensia] sind downloadbare eTexte zu Vorarlberg. 
 [Mittelpunkt  #Vorarlberg ]⇒ 

1 Kommentar:

  1. Was Sagensammlungen anbelangt sind wir in Vorarlberg ja überaus gut aufgestellt. Schon das klassische Werk von Richard Beitl beinhaltet eine unglaubliche Fülle an Sagen aus allen Teilen des Landes. Mit Dornbirn kenne ich mich diesbezüglich nicht so gut aus - dafür mehr im Oberland. Ist ein interessanter Hinweis für mich.

    von http://bergfuchs.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen